Angebote zu "Befehl" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Zöller, Elisabeth: Vaters Befehl oder Ein deuts...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.02.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel, Autor: Zöller, Elisabeth, Verlag: FISCHER Taschenbuch // FISCHER KJB, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Belletristik // Kinder // u. Jugendliteratur // Jugendliteratur // Ab 12 Jahre // Historischer Roman // Kinderliteratur // Faschismus // Nationalsozialismus // Nazifizierung // Nazismus // Berlin // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, Rubrik: Kinder- // Jugendromane u. -erzählungen, Seiten: 272, Empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, Reihe: Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe (Nr. 85447) // Fischer Schatzinsel Hardcover, Gewicht: 385 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Lüdicke, Lars: Hitlers Weltanschauung
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.10.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hitlers Weltanschauung, Titelzusatz: Von 'Mein Kampf' bis zum Nero-Befehl, Autor: Lüdicke, Lars, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diktatur // Diktator // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Geschichtsschreibung // Historiographie // Totalitarismus // Judentum // Weltreligionen // Deutsche Geschichte // Nationalsozialismus // Ideologie // Deutschland // Politisches System: Totalitarismus und Diktatur // Europäische Geschichte // 1933-1945 // nationalsozialistische Zeit // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 199, Gewicht: 279 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Buch - Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Schuld der VäterDie fünfzehnjährige Paula liebt ihren Vater über alles. Sie teilt seine Ansichten, verehrt Hitler und ist begeistert beim BDM. Doch nach und nach entdeckt sie, dass ihr Vater maßgeblich an der Deportation von Juden beteiligt ist. Und ihr Weltbild gerät ins Wanken. Hautnah erlebt der Leser Paulas anfängliche Begeisterung und die schmerzliche Loslösung vom nationalsozialistischen Gedankengut.Nach dem großen Erfolg von Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens greift Elisabeth Zöller erneut ein wichtiges Thema des Nationalsozialismus auf: Wie konnte jemand ein liebevoller Familienvater sein und gleichzeitig mit einem Befehl unendlich viele Menschen in den Tod schicken? Und wie sollen seine Kinder damit umgehen?Elisabeth Zöller, geboren 1945 in Brilon, studierte Deutsch, Französisch, Kunstgeschichte und Pädagogik in Münster, München und Lausanne. Siebzehn Jahre lang war sie als Gymnasiallehrerin tätig, bevor sie sich 1987 ganz fürs Schreiben entschied. Neben Beiträgen für Zeitschriften und Anthologien hat sie einige Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Für ihr jahrelanges Engagement gegen Gewalt wurde sie 2007 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Elisabeth Zöller lebt mit ihrer Familie in Münster.

Anbieter: myToys
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Vertrieben
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie fühlt es sich an, über Nacht den Befehl zu erhalten, sein ganzes Hab und Gut, sein Haus und seine Heimat zu verlassen? Mit dem Wissen, dass eine Wiederkehr ungewiss ist? Sieben Vertriebene teilen ungeschönt ihre Erinnerungen der Aussiedlung aus dem Sudetenland. Ihre Geschichten, die bewusst in authentischer Sprache gehalten sind, sowie einzigartige Fotografien aus ihrem Leben gewähren einen tiefen Einblick in ein ergreifendes Stück Zeitgeschichte, das vom Vergessen bedroht ist.vertrieben - ein Bildband über Sudetendeutsche, die nach den Verbrechen des Nationalsozialismus enteignet und gezwungen wurden, ihr Land zu verlassen. Zurück bleiben schmerzhafte Erinnerungen der Aussiedlung und eine von der Landkarte verschwundene Heimat.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Vertrieben
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie fühlt es sich an, über Nacht den Befehl zu erhalten, sein ganzes Hab und Gut, sein Haus und seine Heimat zu verlassen? Mit dem Wissen, dass eine Wiederkehr ungewiss ist? Sieben Vertriebene teilen ungeschönt ihre Erinnerungen der Aussiedlung aus dem Sudetenland. Ihre Geschichten, die bewusst in authentischer Sprache gehalten sind, sowie einzigartige Fotografien aus ihrem Leben gewähren einen tiefen Einblick in ein ergreifendes Stück Zeitgeschichte, das vom Vergessen bedroht ist.vertrieben - ein Bildband über Sudetendeutsche, die nach den Verbrechen des Nationalsozialismus enteignet und gezwungen wurden, ihr Land zu verlassen. Zurück bleiben schmerzhafte Erinnerungen der Aussiedlung und eine von der Landkarte verschwundene Heimat.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schuld der VäterDie fünfzehnjährige Paula liebt ihren Vater über alles. Sie teilt seine Ansichten, verehrt Hitler und ist begeistert beim BDM. Doch nach und nach entdeckt sie, dass ihr Vater maßgeblich an der Deportation von Juden beteiligt ist. Und ihr Weltbild gerät ins Wanken. - Hautnah erlebt der Leser Paulas anfängliche Begeisterung und die schmerzliche Loslösung vom nationalsozialistischen Gedankengut.Nach dem großen Erfolg von 'Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens' greift Elisabeth Zöller erneut ein wichtiges Thema des Nationalsozialismus auf: Wie konnte jemand ein liebevoller Familienvater sein und gleichzeitig mit einem Befehl unendlich viele Menschen in den Tod schicken? Und wie sollen seine Kinder damit umgehen?

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schuld der VäterDie fünfzehnjährige Paula liebt ihren Vater über alles. Sie teilt seine Ansichten, verehrt Hitler und ist begeistert beim BDM. Doch nach und nach entdeckt sie, dass ihr Vater maßgeblich an der Deportation von Juden beteiligt ist. Und ihr Weltbild gerät ins Wanken. - Hautnah erlebt der Leser Paulas anfängliche Begeisterung und die schmerzliche Loslösung vom nationalsozialistischen Gedankengut.Nach dem großen Erfolg von 'Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens' greift Elisabeth Zöller erneut ein wichtiges Thema des Nationalsozialismus auf: Wie konnte jemand ein liebevoller Familienvater sein und gleichzeitig mit einem Befehl unendlich viele Menschen in den Tod schicken? Und wie sollen seine Kinder damit umgehen?

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Der einsame Attentäter
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Georg Elser wurde bekannt als Attentäter, der Hitler töten wollte. In seiner Biographie rekonstruiert Helmut Ortner die packende Lebensgeschichte des Schreinergesellen als dramatisches Zeitportrait. Am 8. November 1939 um 21.20 Uhr explodiert eine Zeitbombe im Münchener Bürgerbräukeller und reißt sieben Menschen in den Tod. Doch der, dem der Anschlag gilt, ist bereits früher als geplant aufgebrochen. Noch am selben Abend wird Elser an der Schweizer Grenze festgenommen. Am 9. April 1945 lässt Hitler den »besonderen Schutzhäftling« auf Befehl in Dachau durch Genickschuss ermorden - 20 Tage vor dem Einmarsch der Amerikaner.Doch wer war Georg Elser? Und woher hatte er schon so früh die Gewissheit, dass Hitlers Wirken in einem schrecklichen Krieg enden würde? Ortners Darstellung dieses entschiedenen Gegners des Nationalsozialismus ist nicht die Geschichte eines Helden, sondern die eines mutigen Mannes mit einem tragischen Schicksal.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Der einsame Attentäter
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Georg Elser wurde bekannt als Attentäter, der Hitler töten wollte. In seiner Biographie rekonstruiert Helmut Ortner die packende Lebensgeschichte des Schreinergesellen als dramatisches Zeitportrait. Am 8. November 1939 um 21.20 Uhr explodiert eine Zeitbombe im Münchener Bürgerbräukeller und reißt sieben Menschen in den Tod. Doch der, dem der Anschlag gilt, ist bereits früher als geplant aufgebrochen. Noch am selben Abend wird Elser an der Schweizer Grenze festgenommen. Am 9. April 1945 lässt Hitler den »besonderen Schutzhäftling« auf Befehl in Dachau durch Genickschuss ermorden - 20 Tage vor dem Einmarsch der Amerikaner.Doch wer war Georg Elser? Und woher hatte er schon so früh die Gewissheit, dass Hitlers Wirken in einem schrecklichen Krieg enden würde? Ortners Darstellung dieses entschiedenen Gegners des Nationalsozialismus ist nicht die Geschichte eines Helden, sondern die eines mutigen Mannes mit einem tragischen Schicksal.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot